Reller, Holdinghausen: Wir konsumieren uns zu Tode

Reller, Holdinghausen: Wir konsumieren uns zu Tode

12,99 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten,

Lieferzeit: 3-5 Tage

Art.Nr.: 10672


Warum wir unseren Lebensstil ändern müssen, wenn wir überleben wollen.
Nach uns die Sintflut 

Wir können uns unseren Lebensstil nur auf Kosten anderer leisten. Das ist bekannt. Unbekannt ist hingegen, inwieweit sich schon die Produktion von Alltagsgegenständen wie Handys oder Kugelschreiber unmittelbar auf Kinderarbeit, umkippende Gewässer und Versteppung ganzer Landstriche auswirkt.

Die Autoren zeigen die fatalen ökologischen, politischen, sozialen und wirtschaftlichen Folgen unseres Lebensstils.

Ob Zucker, Wasser oder Kupfer – wir nutzen und benutzen diese „Stoffe“ täglich, aber über ihre physische Realität, ihre Herkunft, ihre Geschichte, ihre Zukunft wissen wir fast gar nichts. Mit ihnen untrennbar verbunden sind Fragen nach Gerechtigkeit und Verantwortung, Energieverbrauch und Wirtschaftlichkeit.

Armin Reller und Heike Holdinghausen zeigen anhand von Stoffgeschichten und -kreisläufen, woher Ressourcen wie etwa Coltan oder Baumwolle kommen, wofür wir sie verwenden beziehungsweise verschwenden. Und sie sagen: Wenn wir nicht bald anfangen, verantwortungsvoll mit den Ressourcen umzugehen, konsumieren wir unsere Welt zu Tode.

Über die Autoren

Armin Reller ist Professor für Ressourcenstrategie an der Universität Augsburg. Zuvor Forschungsarbeiten im Bereich der anorganischen und physikalischen Chemie in Zürich, Cambridge, Bangalore und Hannover. Er ist Herausgeber der Reihe Stoffgeschichten.

Heike Holdinghausen ist Redakteurin der taz. Im Ressort Wirtschaft und Umwelt schreibt sie vor allem über Chemikalien-, Abfall- und Rohstoffpolitik. Zuvor betreute sie in der Meinungsredaktion die Kommentarseiten der taz

Westend Verlag, 2013, 192 Seiten, broschiert.

Dieses Buch plus 5 Wochen taz Probeabo erhalten Sie für nur 20,00 Euro. Bestellen

"Wir konsumieren uns zu Tode" gibt es auch als eBook

#freedeniz-Briefmarken

#freedeniz-Briefmarken

Freimachen - Journalismus ist kein Verbrechen

3,00 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Naomi Projekt: Rote und Blaue Schürzen

Naomi Projekt: Rote und Blaue Schürzen

Handgenäht von Geflüchteten

25,00 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
©TOM-Geschenkpapier

©TOM-Geschenkpapier

Eine Zeitung zum Einwickeln

3,70 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
❰❰      ❱❱  Artikel 18 von 25 in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

10 % RABATT

für taz-AbonnentInnen und GenossInnen*

Kategorien

Willkommen zurück!

 

DER NEUE KATALOG

tazshop Katalog

Zu schön, um Ware zu sein. Der neue tazshop Katalog ist da. Schauen Sie mal rein!

TAZSHOP GUTSCHEINE

tazshop Einkaufsgutschein

Verschenken Sie einen Gutschein für den Einkauf im taz Shop.


TAZPRESSO

tazpresso

Köstlicher Espresso - kontrolliert ökologisch angebaut und fair gehandelt.


TAZ RAD

taz Rad

taz Räder sind bildschön, langlebig und mit modernsten Komponenten ausgestattet


TAZ WEINE

taz Wein

Die Weinauswahl der taz, die taz lese, bewegt sich weitab vom Mainstream der Weinwirtschaft

TAZ REISEN

taz Reisen

Urlaubsreisen mit Einblicken in die Zivilgesellschaft - begleitet von taz AutorInnen


TAZ e-Books

eBooks

Wir haben unser Angebot um eBooks erweitert in Kooperation mit ciando, dadurch haben Sie Zugriff auf mehr als 750.000 eBooks. Ihr Einkauf wird von ciando abgerechnet.

* nicht für Eintrittskarten, Gutscheine, Druckerzeugnisse, Bier, Wein und preisreduzierte Artikel