zeozwei 2016/01, Das Umweltmagazin

zeozwei 2016/01, Das Umweltmagazin

5,50 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten,

Lieferzeit: 3-5 Tage

Art.Nr.: 11552


Titelthema: „Gutes tun. Aber wie?“

„Gutes tun“  das war lange Jahre ein Begriff, den viele nur ironisch distanziert aussprechen konnten. Selbstverständlich war jeder für das Gute, aber sich mit etwas gemeinmachen, dass am Ende inhaltlich oder ästhetisch doch bedenklich sein könnte? Auf gar keinen Fall. Das wollte niemand. Und jene, die Gutes taten oder das behaupteten, galten nicht als cool. Es brauchte die Dynamik der Flüchtlingssituation des Jahres 2015, die persönlichen Erfahrungen vor Ort und die Emotionen, um „Gutes tun“ neu zu sehen und zu definieren.

Und dennoch werden Leute immer noch mit Hass und Hohn verfolgt, wenn sie sich engagieren. Das gilt speziell, wenn man Til Schweiger ist. Warum? Es wird noch komplizierter, wenn man nachhaltig Gutes tun will, aber merkt, dass einem auf Dauer vor lauter Erwerbsarbeit und Familienarbeit nicht genug Zeit bleibt. Dass Flüchtlinge einquartieren einen überfordern würde. Dass man ja was spenden würde, aber unsicher ist, was wirklich etwas bringt. Die Frage: Wie lässt sich in der komplizierten Realität Gutes tun? Mit einem Scheck, an einem Tag, in einem Jahr, in einem Leben. Und zwar nicht irgendetwas Gutes. Sondern möglichst viel Gutes.

Themen: 

Als er sich für Flüchtlinge engagiert, bekommt er Hass von rechts und Häme von links ab. Wie lange lässt sich das aushalten, Til Schweiger? Das zeozwei-Gespräch. 

Wie tut man richtig Gutes? Der neue Philosophie-Superstar William MacAskill stellt das alte Denken auf den Kopf. 

Bahnchef Rüdiger Grube erzählt, warum er Unternehmer-Familie Blohm sein Studium verdankt 

„Es war nicht lustig im Gefängnis“ – Christof Mackinger war angeklagt, weil er Gutes tun wollte. Ein Gespräch mit Robert Misik

„Die Grünen müssen fundamentaler rangehen“ – Ex-Politiker Reinhard Loske über die Krise der Umweltpolitik. 

Was für eine Gesellschaft wollen wir? Der Soziologe Armin Nassehi über europäische Immigration 

Jasmine Opie, Philosophie-Studentin, kämpft dafür, dass eine der besten Privatunis der Welt ihr Geld aus Öl und Kohle rauszieht. Porträt von Johannes Gernert. 

Ernährungswissenschaftlerin Hanni Rützler erklärt, warum sie von einer Fetischisierung des Selberkochens spricht. Das Interview  

TTIP verhindern. Der Kommentar von Katharina Reuter

 

Abonnement: Wenn Sie kein Heft verpassen möchten, können Sie zeozwei auch abonnieren. Das zeozwei Prämienabo

Alle Hefte sind auch in digitaler Form (PDF) im eKiosk erhältlich

zeozwei 2017/02, Das Umweltmagazin

zeozwei 2017/02, Das Umweltmagazin

Kirche gegen Schöpfung

5,50 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
zeozwei 2017/01, Das Umweltmagazin

zeozwei 2017/01, Das Umweltmagazin

Lieben und Töten

5,50 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Ragbag Yogatasche

Ragbag Yogatasche

Wiedergeborener Teesack

54,50 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
❰❰      ❱❱  Artikel 8 von 21 in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

10 % RABATT

für taz-AbonnentInnen und GenossInnen*

Kategorien

Willkommen zurück!

 

DER NEUE KATALOG

tazshop Katalog

Zu schön, um Ware zu sein. Der neue tazshop Katalog ist da. Schauen Sie mal rein!

TAZSHOP GUTSCHEINE

tazshop Einkaufsgutschein

Verschenken Sie einen Gutschein für den Einkauf im taz Shop.


TAZPRESSO

tazpresso

Köstlicher Espresso - kontrolliert ökologisch angebaut und fair gehandelt.


TAZ RAD

taz Rad

taz Räder sind bildschön, langlebig und mit modernsten Komponenten ausgestattet


TAZ WEINE

taz Wein

Die Weinauswahl der taz, die taz lese, bewegt sich weitab vom Mainstream der Weinwirtschaft

TAZ REISEN

taz Reisen

Urlaubsreisen mit Einblicken in die Zivilgesellschaft - begleitet von taz AutorInnen


TAZ e-Books

eBooks

Wir haben unser Angebot um eBooks erweitert in Kooperation mit ciando, dadurch haben Sie Zugriff auf mehr als 750.000 eBooks. Ihr Einkauf wird von ciando abgerechnet.

* nicht für Eintrittskarten, Gutscheine, Druckerzeugnisse, Bier, Wein und preisreduzierte Artikel