Hillenbrand, Klaus: Berufswunsch Henker

Hillenbrand, Klaus: Berufswunsch Henker
24,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details
  • KundInnen-Tipp

Tausende Menschen starben während der nationalsozialistischen Diktatur durch das Fallbeil. Einige wenige Scharfrichter töteten damals im Auftrag einer skrupellosen Justiz unterschiedslos Widerstandskämpfer, Diebe und Gewaltverbrecher.

Berichte über diese Henker verlockten viele Deutsche dazu, sich selbst um das einträgliche Amt des Scharfrichters zu bewerben. Hunderte Schreiben gingen bei den Behörden ein; doch nur den wenigsten gelang es, tatsächlich zum "staatlich bestallten Mörder" zu werden. Die Bewerber waren teils überzeugte Nationalsozialisten, teils Arbeitslose in großer persönlicher Not. Unter ihnen fanden sich Frontsoldaten ebenso wie Metzger, Polizisten und Krankenpfleger.

Das Buch stellt die Praxis der Vollstreckung der Todesstrafe im "Dritten Reich" dar und bietet den Versuch einer Typologie der Henker. So wird deutlich, zu welchen Gewaltexzessen manche Deutsche im NS-Staat bereit waren.

Campus Verlag, 2013, 294 Seiten, broschiert

"Berufswunsch Henker" gibt es auch als eBook

taz-Postkartenset, 10 Stck.

Statt 3,50 nur noch 1,50 Euro

Lieferzeit: 3-5 Tage
1,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
©TOMs  Touché

Das beliebte Ärgern-Spiel mit ©TOM-Personal

Lieferzeit: 3-5 Tage
5,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Kapuzenpulli Herren

Aus fair gehandelter Öko-Baumwolle

Lieferzeit: 3-5 Tage
35,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Übersicht   |   Artikel 4 von 7 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »