Herrmann, Ulrike: Deutschland ein Wirtschaftsmärchen:

Herrmann, Ulrike: Deutschland ein Wirtschaftsmärchen:
24,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details
  • KundInnen-Tipp

Deutschland ist reich, aber die gängigen Erklärungen sind falsch. So soll Ludwig Erhard der "Vater" des Wirtschaftswunders gewesen sein - in Wahrheit war er ein unfähiger Ökonom, ein Profiteur im Dritten Reich und ein Lügner.

Die Bundesbank war angeblich die unbestechliche "Hüterin der D-Mark" - tatsächlich hat sie Millionen in die Arbeitslosigkeit geschickt und die deutsche Einheit fast ruiniert.

"Soziale Marktwirtschaft" klingt nach sozialem Ausgleich, doch begünstigt werden die Reichen. Auch die permanenten Exportüberschüsse haben Deutschland nicht voran gebracht, sondern geschadet. Umgekehrt werden echte Erfolge nicht gesehen: Die Wiedervereinigung war angeblich wahnsinnig teuer. Tatsächlich hat sie keinen einzigen Cent gekostet. Es ist Zeit, sich von den Legenden zu verabschieden. Sonst verpassen wir unsere Zukunft.

Westend Verlag, 256 Seiten, September 2019, gebundene Ausgabe

Herrmann, Ulrike: Der Sieg des Kapitals

Wie der Reichtum in die Welt kam.

Lieferzeit: 3-5 Tage
19,99 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
LMd Januarausgabe

LMd Januarausgabe

4,70 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
1-Kilo Paket tazpresso Bohnen

Der Bio-Espresso der taz

Lieferzeit: 3-5 Tage
19,95 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Übersicht   |   Artikel 5 von 9 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
10 % RABATT

für taz-UnterstützerInnen mehr ...

Willkommen zurück!
taz Shop analog

Besuchen Sie unseren Shop im neuen Haus der taz in der Friedrichstr. 21 in 10969 Berlin-Kreuzberg. Geöffnet von Montag bis Freitag.

DER NEUE KATALOG
tazshop Katalog

Zu schön, um Ware zu sein. Der neue tazshop Katalog ist da. Schauen Sie mal rein! (PDF, 8 MB)