Fotos für die Pressefreiheit 2017

Fotos für die Pressefreiheit 2017
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
14,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details
  • KundInnen-Tipp

Das Buch „Fotos für die Pressefreiheit 2017“ dokumentiert die Ereignisse des vergangenen Jahres – vor allem in Staaten, in denen unabhängige Medien unter Druck stehen. Es wirft Schlaglichter auf die Brennpunkte des Nachrichtengeschehens und verbindet die Bilder international renommierter Fotografen mit Texten erfahrener Auslandskorrespondenten. Rund 18 Fotografen und 14 Autoren haben ihre Werke für das Fotobuch unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Mit dem Verkauf der Bücher finanziert Reporter ohne Grenzen Öffentlichkeitsarbeit, Anwaltskosten und medizinische Hilfe für verfolgte Journalisten.

Die Publikation ist im Rahmen des Deutschen Fotobuchpreises von einer Fachjury mit dem Prädikat „Nominiert 2015“ und „Nominiert 2016“ sowie 2010 mit dem kress Award für den besten Relaunch ausgezeichnet worden.

Mit Fotografien von:

Mohammed Badra | Jorge Cabrera | Nikolay Doychinov | Peter Foley  | Mohammed Hamoud  | Tjasa Kalkan  | Nicholas Kamm  | Francois Klein  | Marco Longari  | Emmanuel Guillen Lozano  | Guy Martin  | Davide Monteleone  | Dominic Nahr  | Johny Pits  | Gilles Sabrie  | Miguel Angel Sanchez  | Mikko Stig  | Jacek Taran | Dondi Tawatao  | Nuria Teson  | Damon Winter|

Softcover, 107 S., 4-farbig, Format 21 x 28 cm, Schweizer Bindung

Fotos für die Pressefreiheit 2016

Reporter ohne Grenzen

Lieferzeit: 3-5 Tage
14,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Fotos für die Pressefreiheit 2018

Reporter ohne Grenzen

Lieferzeit: 3-5 Tage
14,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
40 Jahre taz - Das Buch

Zeitgeschichte im Großformat

40,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Übersicht   |   Artikel 15 von 46 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »