Schulz, Daniel: Wir waren wie Brüder

Schulz, Daniel: Wir waren wie Brüder
23,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Lieferzeit: 3-5 Tage
Art.Nr.: 12943



  • Details
  • KundInnen-Tipp

Er ist zehn, als in der DDR die Revolution ausbricht. Während sich viele nach Freiheit sehnen, hat er Angst: vor den Imperialisten und Faschisten, vor denen seine Lehrerinnen ihn gewarnt haben. Vor dem, was kommt und was er nicht kennt.

Wenige Jahre später wird er wegen seiner langen Haare von Neonazis verfolgt. Gleichzeitig trifft er sich mit Rechten, weil er sich bei ihnen sicher fühlt. So sicher wie bei Mariam, deren Familie aus Georgien kommt und die vor gar nichts Angst hat. Doch er muss sich entscheiden, auf welcher Seite er steht. "Wir waren wie Brüder" ist eine drastische Heraufbeschwörung der unmittelbaren Nachwendezeit - und ein nur allzu gegenwärtiger Roman über die oft banalen Ursprünge von Rassismus und rechter Gewalt.

Carl Hanser Verlag, Januar 2022, 288 Seiten, Hardcover.

Unser taz Talk mit dem Autor Daniel Schulz zum Buch ermöglicht einen ersten Einblick in den Roman - schauen Sie vorbei und lassen Sie sich inspirieren.

Kramer, Bernd: Erfolg - ein moderner Selbstbetrug
Von der Entzauberung der Leistungsgesellschaft
Lieferzeit: 3-5 Tage
18,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
taz FUTURZWEI Ausgabe 29
Kann der Westen weg?
Lieferzeit: 3-5 Tage
8,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Vogelfutter Vogel-Glück

Bringt Vögel gut durchs ganze Jahr

Lieferzeit: 3-5 Tage
5,20 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Übersicht   |   Artikel 18 von 39 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
10 % RABATT

für taz-UnterstützerInnen mehr ...

Willkommen zurück!
taz ekiosk

Downloadartikel im taz ekiosk

NEU: die taz vorgelesen als mp3

taz Shop analog

Besuchen Sie den taz Shop von 10 bis 18 Uhr, Friedrichstr. 21 in 10969 Berlin-Kreuzberg

TAZ SHOP KATALOG
tazshop Katalog

Zu schön, um Ware zu sein. Einfach im pdf blättern oder gemütlich zuhause aus Papier. Kostenlos anfordern: tazshop@taz.de