taz FUTURZWEI Ausgabe 28

8,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Lieferzeit: 3-5 Tage
Art.Nr.: 13362



  • Details
  • KundInnen-Tipp

taz FUTURZWEI Nr. 28

Weiterdenken

Wer ist „Der kleine Mann“, wer sind „Die da oben“, wie geht „Weltretten“, wie ist man „auf Augenhöhe“ mit der „hart arbeitenden Bevölkerung“? Sind das Bullshit-Worte mit denen ein produktives Gespräch verhindert wird?

Mit Robin Alexander, Daniel Cohn-Bendit, Samira El Ouassil, Heike-Melba Fendel, Arno Frank, Ruth Fuentes, Dana Giesecke, Wolfgang Kaleck, Claudia Kemfert, Diana Kinnert, Wolf Lotter, Nils Minkmar, Armin Nassehi, Boris Palmer, Andrea Paluch, Bernhard Pörksen, Bernhard Pötter, Christian Schneider, Uwe Schneidewind, Florian Schroeder, Paulina Unfried, Harald Welzer und Juli Zeh.

TITELTHEMA

  • Juli Zeh, Schriftstellerin, über unproduktives und zunehmend eskalierendes Sprechen zwischen Leuten, die so weit vielleicht gar nicht auseinander sind.

  • Harald Welzer, Sozialpsychologe, über verbrauchte Worte, die das Weiterdenken behindern.

  • Heike-Melba Fendel, Publizistin, über die Gründe der Zunahme von selbstmitleidig Klagenden gegen „Die da oben“.

  • Der taz FUTURZWEI-Bullshitwort-Check mit Robin Alexander, Sibylle Berg, Bernhard Pörksen, Claudia Kemfert, Armin Nassehi, Florian Schroeder, Andrea Paluch, Boris Palmer, Samira El Ouassil, Arno Frank, Christian Schneider, Diana Kinnert, Nils Minkmar, Paulina Unfried, Harald Welzer.

  • Uwe Schneidewind, Oberbürgermeister, über seinen Clash mit der politischen Realität beim Versuch der sozialökologischen Transformation von Wuppertal.

DIE DEBATTEN DER ZEIT

  • Daniel Cohn-Bendit: Ein Plädoyer für europäischen Patriotismus.

  • Wolf Lotter: Grüne Wirtschaftspolitik ist business as usual und tastet die industrielle Struktur Deutschlands nicht an.

  • Anna -Verena Nosthoff und Felix Maschewski: Longterminism - die gefährliche Philosophie des Elon Musk.

  • Bernhard Pötter: Jonathan Franzen irrt, das Klimaziel von Paris ist noch nicht verloren.

  • Ingmar Björn Nolting: Ist es möglich, im gesellschaftlichen Konsens nachhaltige Antworten auf die Klimakrise zu finden? Der Foto-Essay

CHANGEMAKER

  • Juliane Winkler, Jens Wyllegalla und ihre Ahrensdorfer Kräuterwelt.

  • Lea Bonasera, ausgetretene Mitgründerin der „Letzten Generation“, füllt den taz FUTURZWEI-Fragebogen aus.

GESELLSCHAFT UND KULTUR

  • Ruth Fuentes über ihre Liebe zu einem 29 Jahre älteren Mann.

  • Sauerteig: Studentinnen backen ihr Brot selbst – ein reaktionärer Backlash?

  • Josefa Kny, Produktprüferin, prüft die autofreie Stadt Zermatt.

  • Küche: Das neue Verhältnis von Koch und Kellner.

  • Serien-Tipps: Pumuckl (RTL+), Irgendwie und Sowieso (Magenta TV), Beckham (Netflix).

  • Der besondere Film: „Vom Ende eines Zeitalters“ von Christoph Hübner und Gabriele Voss

  • Donald Trump ist zurück: Eine Bildanalyse von Hans-Georg Soeffner.

  • Arno Frank sieht überall den „kleinen Mann“. Nachrichten aus dem falschen Leben.

NEUE BÜCHER MIT ZUKUNFT

  • Zur Leipziger Buchmesse: Solmaz Khorsand (untertan), Nikolaj Schultz (Landkrank), Hein de Haas (Migration), Joel Luc Cachelin (Veganomics), Tanja Busse und Christiane Grefe (Der Grund).

  • Wolfgang Kaleck über Katja Riemanns Gespräche mit Menschen auf der Flucht.

  • Udo Knapp über Carlo Masalas Bundeswehranalyse „Bedingt Abwehrbereit“.

Die taz FUTURZWEI-Buchliste im Frühjahr

Heftvorschau als PDF

Abonnement: Wenn Sie kein Heft verpassen möchten, können Sie taz FUTURZWEI auch abonnieren

Alle Hefte sind auch in digitaler Form (PDF) im eKiosk erhältlich

taz FUTURZWEI Ausgabe 25
It's the Economy, Ökos!
Lieferzeit: 3-5 Tage
8,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
taz FUTURZWEI Ausgabe 26
Die Welt muss wieder schön werden
Lieferzeit: 3-5 Tage
8,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
taz FUTURZWEI Ausgabe 27
Verbrauchte Ziele
Lieferzeit: 3-5 Tage
8,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Übersicht   |   Artikel 1 von 50 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
10 % RABATT

für taz-UnterstützerInnen mehr ...

Willkommen zurück!
taz ekiosk

Downloadartikel im taz ekiosk

NEU: die taz vorgelesen als mp3

taz Shop analog

Besuchen Sie den taz Shop von 10 bis 18 Uhr, Friedrichstr. 21 in 10969 Berlin-Kreuzberg

TAZ SHOP KATALOG
tazshop Katalog

Zu schön, um Ware zu sein. Einfach im pdf blättern oder gemütlich zuhause aus Papier. Kostenlos anfordern: tazshop@taz.de